Datensicherheit

Lagebericht 2019 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik

Enorme Schäden durch Emotet, dutzende Millionen neue Schadprogramme, Kritik an der Regierung

Ransomware-Angriffe haben zu zahlreichen Produktionsausfällen und teils erheblichen Beeinträchtigungen hierzulande geführt.

Insgesamt bezeichnete Amtschef Arne Schönbohm die Cyber-Bedrohungslage als "anhaltend hoch". Ein wesentliches Risiko für Anwender in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat gehe dabei von Emotet als dem "König der Schadsoftware" aus, die im Berichtszeitraum für erhebliche Schäden in Millionenhöhe verantwortlich gewesen sei.

Lesen Sie dazu den Artikel von Stefan Krempel bei HEISE.DE